Martine Lestrat liest aus “Bonjour Deutschland!”

Freitag, 1.11. 2019, 17 Uhr, Dörpskroog Borowianka, Dorfstraße 16, 24217 Wisch |  Karten im Vorverkauf 8 Euro im Weltladen, Bahnhofstraße 2, 24217 Schönberg / Abendkasse 10 Euro

Martine Lestrat liest aus “Bonjour Deutschland” – Foto: R.Waskow/B.Baer

Am Freitag, dem 1. November 2019 um 17 Uhr lädt der Kulturverein Probstei zur Lesung mit musikalischer Begleitung ein. Die gebürtige Französin Martine Lestrat kommt nach Wisch und wird ihr Buch „Bonjour Deutschland!“ im Dörpskroog Borowianka, Dorfstraße 16 vorstellen: Lustige und nachdenklich machende Geschichten, stets mit Humor betrachtet und geschrieben.

Seit 35 Jahren lebt die Autorin in Deutschland – die letzten 20 Jahre in Schleswig-Holstein. Schon einiges hat sie in dieser Zeit mit den Deutschen und der deutschen Sprache erlebt: Was versteckt sich zum Beispiel hinter der kurzen Feststellung „Es zieht!“? Wer oder was zieht denn? Und was wird überhaupt gezogen? Hat die Aufforderung „Warten Sie ruhig hier“ mit ihrer lebendigen Temperament zu tun? Sind die zwei Weltkriege im deutsch-französischen Alltag immer noch präsent, und wie kam sie mit der deutschen Umarmung klar? Die Lesung wird von Thilo Schöbe musikalisch umrahmt. Nach der Lesung können Bücher selbstverständlich – auf Wunsch mit Widmung – signiert werden.

Veranstalter: Kulturverein Probstei e.V.

Deutsch-französische Musikbegleitung

Thilo Schöbe ist 35 Jahre alt und wuchs in Schönberg auf. Seit seinem achten Lebensjahr ist die Musik sein ständiger Begleiter. Es begann in der evangelischen Kirchengemeinde mit dem Gospelchor, setzte sich fort in den Schulchören und endete in der Schönberger Kantorei. Seit dem Jahr 2016 ist er Mitglied der Band “Basement Paradise” aus Preetz. Mit 16 Jahren brachte er sich das Spielen auf Gitarre und E-Bass selbst bei und ist seitdem immer mal wieder als Sänger und Gitarrist in Erscheinung getreten, so z.B bei Lesungen, Taufen und Trauungen.

Beruflich ist er seit 2015 als selbständiger Anlage- und Finanzberater tätig und betreut mehrere Dutzend Klienten in der Probstei. Neben der musikalischen Arbeit ist er auch sportlich aktiv im TSV Schönberg im Bereich Badminton und Hockey. Außerdem sitzt er seit 2009 im Schönberger Kirchengemeinderat, wo er sich hauptsächlich um den Kirchenboten kümmert. Am 1. November wird er die Lesung sowohl mit Liedern in deutscher als auch französischer Sprache begleiten.