Der Kulturverein Probstei möchte „Stadt Kiel “ als ein Haus für alle

Es liegt da wie im Dornröschenschlaf und wartet darauf, dass jemand es aufweckt. Das historische Gasthaus ist eines der ältesten Gebäude am Marktplatz, umgeben von anderen historischen Bauten, wie der Kirche, dem Schönberger Hof mit Kino , dem „Fitzkehaus“ mit seinem historischen Fachwerk und neben der Kirche einem  der ältesten Häuser, das als Altenteilhaus des Gasthofes „Stadt Kiel“ genutzt worden war und liebevoll von den heutigen Besitzern erhalten wird.

Dieser Marktplatz ist  das eigentliche alte Ortszentrum,  in  dessen Umgebung das Probsteimuseum und das Kindheitsmuseum als kulturelle Einrichtungen dazugehören. Wer möchte  sich vorstellen, diesen Platz dadurch zu zerstören, dass Stadt Kiel weiter verfallen und zum  Abriss  freigegeben würde?

Viele Schönberger,  Probsteier und ihre Gäste verbinden mit der Blütezeit des Stadt Kiel unter  der Bewirtschaftung von Heino Jansen, der das Haus ausbaute, eigene Erinnerungen – an Feste, Bälle, Rockkonzerte, Tanzstunden , Feiern und Events bis auf den Marktplatz hinaus.

„Der Kulturverein Probstei möchte „Stadt Kiel “ als ein Haus für alle“ weiterlesen

Adventssingen mit Matthias Klein

Matthias Klein (rechts) führt mit Charme und Humor durch den bunten Liederabend am Mittwoch, dem 4. Dezember im Hotel “Am Rathaus”.

Der Kulturverein Probstei e.V. lädt am Mittwoch, dem 4. 12. 2019 um 20 Uhr in  den großen Saal des „Hotels am Rathaus“ in Schönberg zu  einem  offenen Adventssingen ein.

Durch die kostenfreie Veranstaltung zum Zuhören und -vor allem- zum Mitsingen bekannter und weniger bekannter Advents- und Weihnachtslieder führt der Opernsänger und Pianist Matthias Klein. Matthias Klein war langjähriges Mitglied an der Kieler Oper, anschließend freischaffender Künstler und Musikpädagoge, der mit seiner unverkennbaren, großartigen Stimme und seiner unterhaltsamen Art ein herrliches Musikerlebnis zum Mitmachen vorstellen wird.

Die Liedtexte stehen bei der Veranstaltung zur Verfügung. Für gemütliche Bewirtung (nicht kostenfrei) durch das Team des Hotels ist gesorgt.